Solarpark St. Wendel

  • Solarpark St. Wendel

Im Jahr 2011 wurden umfangreiche Studien zu Amphibien, Fledermäusen, Reptilien und Vögeln auf der ehemaligen Schießanlage (Hottenwald) durchgeführt. Im Rahmen der ökologischen Baubegleitung wurden die späteren Arbeiten begleitet.

Der Solarpark mit 3,4 MW Leistung ging im Herbst 2011 ans Netz und verfügt ingesamt über 14.600 Solarmodule.